Close
Rufen Sie uns an: 07026-4226

Willkommen im Lauereck!

Hovawarte von der Schwäbischen Alb

Hallo, ich bin Kono!

Ich bin der Stolz meines Frauchens.

Und wir sind die Rasselbande

Ein Hovawart muss wachsam sein!

Mmmmm, lecker ...

Wir sind die Hovis vom Lauereck!

Irgendwann steht jeder Züchter vor der Frage, wie denn der eigene Zwinger nun heißen soll.
Schnell war klar unseren Namen nach dem Lieblingsplatz
auf der schwäbischen Alb, wo wir zuhause sind zu benennen.
Der Lauereck-Fels mit herrlicher Aussicht auf das Uracher Tal.
Schon alleine der verschlungene Pfad, welcher durch den
moosbewachsenen Wald zum Felsen führt ist die Reise wert.
Mehrmals im Jahr sind wir mit den Hunden am Felsen und belegen die Bank mit der tollen Aussicht für eine ganze Weile.


Ausgewählte Ernährung

Bei der Aufzucht legen wir bereits großen Wert auf diese. Nach neuesten Erkenntnissen steht im Laufe der acht Wochen verschiedenes auf dem Speiseplan. Hauptsächlich füttern wir jedoch rohes Rindfleisch in Form von Tatar und etwas später gewolftem Muskelfleisch.

Ab und zu gibt es ein wenig Geflügel mit Karotte und Kartoffel gekocht.

Als Trockenfutter empfehlen wir 5 Elemente Futter Spring für Welpen gedacht.

Gute Erziehung

Ist nach der Abgabe die Aufgabe von
Herrchen oder Frauchen.

Während der Aufzucht mischen wir uns jedoch schon ab und an ein, wenn der ein oder andere Rüpel ein wenig über die Stränge schlägt.

Ansonsten stehen wir unseren neuen Besitzern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Aufgezogen mit Liebe

Wir können gar nicht anders. Der Mensch soll Freund und Begleiter durch klein Hovis Leben sein. Dieses Gefühl vermitteln wir unseren Hunden vom ersten Atemzug an, und hoffen es wird auch so sein. Bis zum Ende des Regenbogens.

Unsere Hunde

Macht es euch gemütlich, nehmt euch ein bisschen Zeit, und taucht einen Moment in die Welt und die Aktivitäten unserer Hovawarte